Wir leben in einer von gravierenden Veränderungen geprägten Zeit.

Um mit diesen umfangreichen Wandlungen bestmöglich umgehen zu können, benötigt der Mensch eine stabile körperliche Basis, einen wachen und bewussten Geist sowie ein emotional ausgeglichenes Seelenleben.

 

Die Kinesiologie arbeitet mit dem Körperwissen.

Hierzu nutzt sie den kinesiologischen Muskeltest.

Erläuterung: Muskeln reagieren auf das Erleben im Außen und im Innenleben mit Veränderung ihrer Spannung. Dieses bedeutet im Einzelnen, dass Stress, welcher Art auch immer, über den Muskeltonus ausgedrückt wird.

 

Als Kinesiologin nutzte ich muskuläre Spannungen als Wegweiser zum Ursprung des eigentlichen Problems.

                                               

 

 Die Begleitende Kinesiologie wird begleitend eingesetzt, stellt keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische und psychotherapeutische Behandlungen. Sie ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten ist daher eine medizinische und psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen.